Mittwoch

Im Interview: Jorge González

Jorge González im Interview

… während des 8x4 Camps in Hamburg hatte ich die Möglichkeit ein kurzes Interview mit Jorge González zu führen. Im Vorfeld habe ich mir also ein paar Fragen überlegt, die mich brennend interessiert haben und ich hoffe, dass das für Dich auch ganz spannend ist. 

Während die anderen Mädels schon lecker beim Lunch saßen und geklönt haben :) habe ich es mir mit Jorge im Sitzsack gemütlich gemacht und ihn mit meinen Fragen gelöchert. Doof war, dass mein Diktiergerät an meinem Samsung S3 Mini total versagt hat (übrigens nicht die einzige Schwäche dieses Fabrikats - Grummel!!!!) aber es soll ja nicht um mein Handy gehen, sondern um das Interview.

Wie eigentlich schon den ganzen Tag, erschien Jorge ziemlich gechillt und locker. Das gab mir das Gefühl, hier weniger ein Interview zu führen, als viel mehr einen entspannten Plausch zu halten. Die lockere Atmo hielt sich das gesamte Camp lang - nach dem Interview verzog sich Jorge nicht etwa in einen separaten Raum, sondern aß, gemeinsam mit uns, zu Mittag und talkte über Gott und die Welt und Kindererziehung und Mode… und… und… und…

Chrissie: "Lieber Jorge, erst mal Danke, dass Du Dir Zeit für das Interview nimmst."

Jorge: "Sehr gern, Chica!"

Chrissie: "Verfolgst Du in Deinen Funktionen als Designer und Model auch Fashion- und Beautyblogs oder geht dieses Medium eher an Dir vorbei?"

Jorge erzählt mir ein bisschen über seine Anfänge als Model und wie wichtig ihm seine Arbeit und vor allem auch seine Freude daran ist und man merkt ihm wirklich an, dass er in dem was er tut seine Passion gefunden hat.

Jorge: "Ich kenne einige Blogger und Vlogger und schaue dort auch immer gern mal vorbei."

Chrissie: "Glaubst Du, das Blogger Trends setzen können und vielleicht sogar Einfluß auf Designer und Produzenten nehmen können?"

Jorge: "Auf jeden Fall, denn sie sind viel mehr am Puls der Zeit und auf der Straße. Auch ethnische Einflüssse spielen eine Rolle. Blogger haben einen direkteren Kontakt zu dem was Trend ist oder wird. Ich denke schon, dass das auch Designer beeinflussen kann und das sich einige daran orientieren und die Blogs gern verfolgen. Der Einfluß den Blogger haben, wächst auf jeden Fall ständig."

Chrissie: "Jorge, Du bist ein Mensch, der sich schon früh mit Diskriminierungen und Bedrohung auseinandersetzen musste, fehlt es Dir manchmal an Tiefgang in Deinem, eher von Oberflächlichkeiten geprägtem, Business?"

Jorge: "Ich empfinde das Business eigentlich gar nicht als oberflächlich. Das was bei den Menschen ankommt ist natürlich schon der schöne Schein, die Models, der Catwalk und all das. Aber dahinter steckt noch so viel mehr. Eine ganze Industrie! Zahlreiche Menschen finden hier einen Job, die Designer, die Menschen die die Produkte herstellen, die Verkäufer und und und. Außerdem genieße ich es persönlich den Frauen etwas zu geben, dass sie glücklich macht – und das ist nie oberflächlich."

Chrissie: "Man kennt Dich eigentlich immer gut gelaunt und ansteckend fröhlich. Wieviel Deines medialen Ich's stecken im privaten Jorge oder trennst Du beide "Personen" strikt?"

Jorge: "Nein, nein, ich trenne gar nicht. Ich bin auch privat genau so, wie Du mich aus dem Fernsehen kennst. Natürlich gibt es auch ruhige Momente in meinem Leben, aber das alles bin immer ich - privat bin ich allerdings noch viel facettenreicher als die Person im Fernsehen."

Jorge studierte zum Beispiel an Universität Jan Komensky in Bratislava (Tschechoslowakei, heutige Slowakei) und hat ein Diplom in Nuklearökologie.


Chrissie: "In Deinem aktuellen Spot für 8x4 lautet der Slogan "Geh auf Nummer sicher", was gibt Dir persönlich Sicherheit - besonders an Tagen an denen Du Dich vielleicht auch mal nicht so gut fühlst?"

Jorge: "An solchen Tagen und eigentlich an jedem Tag, mache ich das, was mir eine der wichtigsten Chicas in meinem Leben schon als kleiner Junge mitgab: "Schau jeden Morgen in den Spiegel und sage Dir: Ich bin gut so wie ich bin!" 

Diese Chica war meine Oma und genau das hat sie immer zu mir gesagt: "Jorge, Du bist gut so wie Du bist!" Dieser Satz hat mir Kraft und Mut gegeben, hat mich auch schwierige Situationen meistern lassen und begleitet mich bis heute. 

Es geht nicht um Schönheitsideale und darum dass alle Frauen aussehen sollen wie Models. Andere Länder andere Ideale. Hier verstecken Frauen Ihren Po, wenn er ein bisschen größer ist und bei mir zu Hause in Kuba kann der Po noch so breit sein - die Chicas zeigen ihn mit Stolz. In jeder Frau steckt etwas Schönes! Wenn ich meinen Chicas hier ein ehrliches Kompliment gebe und sehe wieviel Freude das bereitet, dann habe ich einen guten Tag."

Mit dieser Frage und dem schönen Schluss-Satz war das Interview auch schon zu Ende. 
Danke für Deine Zeit, Jorge!
SHARE:

Dienstag

Oversized Strickpullover und karrierter Cardigan - Outfit

…ne?, so richtig doof draußen und die Zeitumstellung habe ich auch mal wieder nicht rund bekommen :)… so richtig fies – ich plaudere mal aus dem Nähkästchen mit Dir – finde ich, dass ich ja ganz bequem mein Stündchen länger schlafen könnte, wenn meine doofe Konfirmantenblase nicht schon pünktlich jetzt eine Stunde früher drücken würde, wie doof ist das denn bitte? Da steh ich also früher auf, als ich eigentlich muss – ARGHH!


Ansonsten lebe ich heute meine Liebe zu Fakeleather und Kuschelcardigans voll aus :) - und in meinem Mega-Cardigan ist es auch FAST so gemütlich wie in meinem Bett :D!


Info: Cardigan: Primark / Fake-Lederhose, Pullover: H&M / Booties: Deichmann / Schmuck: Fundus

LG Chrissie
SHARE:

Montag

Leoprint Hose mit blauem Blazer - Outfit


… woran merkt man, dass man älter wird? Ich habe es am Wochenende auf jeden Fall deutlich gemerkt. 1. Ich war (mal wieder!!) auf einen 50igsten Geburtstag eingeladen (…was, schon 50ig OMG?)… 2. wurde vom Sohn lieber Freunde dort hingefahren (…was, der darf schon Auto fahren?) habe dort bis 4 Uhr gefeiert (…Yeah!!! Geht doch noch!) … 3. habe ich dann den GANZEN Sonntag gebraucht um mich zu regenerieren - herrje!


Toll wars trotzdem - und wenn Du nur von Menschen umgeben bist, die Dich schon fast Dein ganzes Leben lang kennen, Du zu Deinen alten Liedern tanzt und nur in glückliche Gesichter schaust, dann spielt Alter nun wirklich keine Rolle!


Zum Outfit noch ein paar Worte: wilder Mix aus Farbe und Muster und ich mags voll gern :)

LG Chrissie
SHARE:

Freitag

Beauty-Enttäuschung des Monats: Catrice Feathered Fall Peacocktail - Review

… ziemlich gehypt wurde die ganzen letzten Wochen der Catrice Peacocktail aus der Feathered Fall-LE. Gestern war ich auf 'nen Sprung bei Rossmann und entdeckte - ungelogen!! noch einen fast vollen Aufsteller. Um den Lidschatten bin ich schon häufiger rumgeschlichen, aber bisher hatte ich mich immer gebremst, weil ich ja nicht mehr so viel "Schminki" kaufen wollte… ok… hat nicht geklappt - der Lidschatten und der Eyeliner durften für je rund 3,50 Euro doch mit.

Zu Hause angekommen reizte mich der Peacocktail so sehr, dass ich ihn gleich mal testete. BÖSE ÜBERRASCHUNG! Ich hatte auf dem ein oder anderen Blog zwar schon was von nervigem Fall-Out gelesen, dachte aber: komm Du bist geübt! Abklopfen - vom Handrücken auftragen, wär doch gelacht. Ja, ja entweder das ist ein Fall von gnadenloser Selbstüberschätzung oder von gnadenlosem Fall-Out - ich tippe auf Letzteres. Dieses Zeug hängt nach dem Auftrag echt ÜBERALL! Abwedeln mit nem Fächerpinsel ging nicht und selbst als ich mit einem feuchten Kosmetiktuch die unliebsamen Krümel abnehmen wollte… ach was soll ich sagen: Desaster! 

Die Farbe, der Schimmer alles ein Traum ehrlich! Der sieht so wahnsinnig schön aus - aber ganz ehrlich, was nützt das, wenn man ihn im ganzen Gesicht hat? Für mich ist der Lidschatten die Beauty-Entäuschung des Monats… so schade… schnief!

LG Chrissie
SHARE:

Friday Stars - Look mit Fringe Stiefeln - Outfit

(OOTD) Friday Stars

… Sternchen für den Freitag :) und dazu ein Minirock mit Reißverschluss vorn - huiiiii!! Damit das ganze aber nicht zu hot wirkt, habe ich flache Fransenstiefel und eine Wuschelweste dazu kombiniert.
Der Kuschelpulli nimmt dem Look ebenfalls ein bisschen die Sexiness. (Pulli und Rock wurden mir kostenfrei von Takko zur Verfügung gestellt)

Und hast Du schon Pläne fürs Wochenende? Bei mir steht mal wieder eine Geburtstagsparty an - und auf die freu ich mich auch schon :)


Info: Rock, Pulli, Kette: Takko* / Schuhe: Talking French / Weste: H&M /Tuch: Nanu Nana / Schmuck: Fundus

LG Chrissie

*Hinweis: Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Takko entstanden, die mir die Produkte zur Verfügung gestellt haben. Meine eigene Meinung bleibt davon unberührt.
SHARE:

Donnerstag

8x4 Camp mit Jorge Gonzalez (Part 2) - Event

... so, von meinem Ankunftstag habe ich Dir ja schon ein bisschen erzählt. Ich steige mal am nächsten Morgen ein :) Da erwartete uns ein superleckeres Frühstück im Hotel mit frisch gemachtem Rührei, leckeren Säften und und und... Yummie... wenn ich so drüber nachdenke bekomme ich Hunger ;D. Beim Frühstück spekulierten Sandra und ich schon, wer wohl noch zu unserer Camp-Gruppe gehören könnte. Als wir uns dann alle oben im Hotel-Foyer trafen, um mit dem Taxi zur Eventlocation zu fahren, sahen wir, dass wir mit ganz vielen Vermutungen richtig lagen.


In der Hamburger Stage School angekommen, wurden wir sehr, sehr herzlich vom 8x4-Team im Empfang genommen und machten uns als Erstes mal mit den Räumlichkeiten vertraut. Für mich ging es dann gleich zu einem kurzen Interview und direkt im Anschluss ab in den Übungsraum. Natürlich gab es, trotz des tollen Hotelfrühstücks, schon wieder Kaffee und Säfte usw. für uns - nicht, dass wir verhungern oder verdursten :D und auch den Rest des Tages wurden wir vom Catering-Team toll versorgt (Danke an Euch! Die Quiche war fantastisch!)


Startschuss zum Workshop war eine kurze Zusammenfassung des Tagesablaufes und eine weitere liebe Begrüßung der ganzen Mädels, die übrigens über unterschiedlichste Kanäle (Gewinnspiele, Bewerbung etc. – ich war als einzige Bloggerin gesetzt, Yes! ;D) einen Platz in der Gruppe ergattern konnten. Ziemlich neugierig auf das, was der Tag uns bringt, kam auch schon Jorge in den Raum, hieß uns auf seine unverwechselbare, fröhliche Art Willkommen und wir stiegen auch direkt in den Workshop ein. 


Der war eine Mischung aus körperlichen Übungen, die natürlich immer etwas mit den Themen "Walk" und "Haltung" zu tun hatten (ich bin mit einem Stock im Rücken durch den Raum "gewalkt" - jawoll!) und einigen Mental-Trainigs, die vor allem dazu dienen sollten uns selbst richtig gut zu finden, denn das war auch das Mantra des Tages. "Du bist gut so wie Du bist!" Sich das zu sagen steigert das Selbstbewusstsein und trägt damit zu Deiner positiven Ausstrahlung bei - wer das sagt? Jorges Oma und Hey! hatte Deine Oma früher nicht auch schon immer Recht? Meine ja!


Natürlich spielt auch der Duft der Dich umgibt ein große Rolle bei Deiner Ausstrahlung, gut zu riechen gibt ein gutes und vor allem sicheres Gefühl ;) und da Jorge schließlich in seiner Funktion als 8x4-Testimonial mit uns trainierte, kamen auch die neuen 8x4-Düfte nicht zu kurz. Wir wurden für den Tag in Gruppen eingeteilt, die sich nach unseren persönlichen Duftvorlieben richteten. Mein Favorit war die Wildrose, was mich in die Gruppe "Hollywood" brachte - sehr passend wie ich fand ;D. Weniger passend waren übrigens meine Schuhe, die hatten Keilabsätze und waren daher für die ein oder andere Übung nicht so geeignet. Hatte zur Folge, dass ich MÖRDER-HEELS aus dem Stage School-Fundus bekam verdammt ;) - aber ich kann Entwarnung geben, ich habe mir nix gebrochen und auch nix verknackst. (An dieser Stelle: Gruß an Hanna, die trotz eines kaputten Fußes den sie vorher schon hatte den ganzen Tag tapfer durchgehalten hat! Dafür habe ich Dich echt bewundert!)


In "unserer" Hollywood-Gruppe absolvierten wir die meisten Übungen des Tages und hatten einen Riesenspaß zusammen. Jorge war mega-entspannt, brachte uns oft zum Lachen und wenn ich auch zu Anfang irgendwie Probleme mit dem Wort "Chica" hatte, (geht Dir das auch so, dass Du damit irgendwie "Tussi" assozierst?) bin ich geläutert und kann mir den Begriff auf mein Chrissie-Fähnchen schreiben. So walkten und übten wir also bis zum Mittag und während die anderen Mädels den lecker Lunch genossen, hatte ich die Gelegenheit noch ein Interview mit Jorge zu machen. Das liegt zur Zeit noch bei seinem Management aber Du kannst es hoffentlich bald hier lesen. Auf jeden Fall hat er sich richtig Zeit genomme,  das fand ich klasse.

Überhaupt war das ein Attribut, dass ich dem ganzen Tag aufdrücken würde "Klasse!" Denn auch wir Mädels unter uns hatten von Anfang an einen tollen Draht zueinander! Für den zweiten Teil des Tages holte sich Jorge noch ein bisschen Unterstützung. Die schauspielerische Leiterin der Stage School gab uns einiges an Tipps und Übungen mit auf den Weg, die uns im Umganng  mit, zuweilen auch unliebsamen, Zeitgenossen helfen können. Laut und deutlich "NEIN" sagen war da nur eine Sache, die für uns "Chicas" nicht immer die leichteste ist ;)

Den Abschluss des Tages bildete übrigens der obligatorische "Live-Walk", den wir alle, nachdem wir noch ein bisschen Zeit hatten uns in Schale zu schmeiße,n auf einem richtigen Catwalk absolvierten. Und ob Du es glaubst oder nicht, das war wirklich ein bisschen aufregend und ein echt gutes Gefühl :).

Neben einigen Kurzinterviews mit den Teilnehmerinnen gab es noch ein witzige Fotosession mit Jorge (bei der das letzte Bild entstanden ist auf dem ich zwar echt beklopt aussehe, aber was solls :D) und dann ging es für mich zum Bahnhof. Auf meiner Heimfahrt schmökerte ich in Jorges Buch "Hola Chicas! Auf dem Laufsteg meines Lebens", das wir (neben einigen leckeren 8x4 Deos) handsigniert in unserer Goodiebag fanden ;)

Merci an alle die dabei waren ;) für einen wunderbaren Tag in Hamburg.

LG Chrissie

SHARE:

Mittwoch

Alterra Kompakt Puder - Review

(REVIEW) Alterra Kompakt Puder

Von Zeit zu Zeit gibt es Produkte, die erst recht unauffällig daher kommen und die man irgendwann in sein Beautyherz schließt. Der Alterra Kompakt Puder ist so ein Produkt. Zusammen mit einigen anderen Rosmann-Alterra-Produkten bekam ich ihn zum Test. Da lag er einige Zeit in meinem "Testkörbchen" und vor ca. zwei Wochen habe ich mich endlich ans Testen gemacht. Seitdem benutze ich ihn täglich (zusammen mit der Foundation von LR - super!) 
Soviel lässt sich über einen Puder ja nicht berichten :) aber die Variante "Light" ist für meinen sehr hellen Hautton perfekt! Ich trage ihn mit einem Pinsel auf und benötige für mein gesamtes Gesicht wenig Produkt. Gleichmäßiges Verteilen ist überhaupt kein Problem der Puder verbindet sich perfekt mit meiner Foundation und so entsteht ein natürlicher, matter Look, der weder gepudert nocht maskiert wirkt.

Das Packaging ist sehr hochwertig. Die Box schließt zuverlässig und der Spiegel im oberen Deckel fehlt auch nicht. Darauf verzichten ja viele Anbieter mittlerweile (finde ich aber auch ok). Besonders schön ist die Prägung des Produktes, das macht es besonders - aber von der ist jetzt natürlich nix mehr zu sehen ;)

Hier noch mal die Produkt-Eigenschaften für Dich

Naturkosmetik, mit Bio-Jojobaöl, Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, abdeckend, mit Bio-Granatapfelsamenextrakt, vegan, Preis: um 4.- Euro über Rossmann.
Ein gutes Produkt, das ich auf jeden Fall nachkaufen werde und Dir empfehlen kann!
SHARE:

Olivegrüner Strickmini mit Military Jacke und Overknees - Outfit


… ja, ich weiß, schon wieder grün :). Aber diesmal ist es ein herbstliches Waldgrün. Natürlich bin ich nicht unter die Jäger gegangen… aber ich könnte und würde vermütlich gar nicht auffallen. 

Vielleicht nur ein bisschen… ich denke die Schuhwahl sollte ich im Wald noch mal überdenken. Ich könnte ausrutschen mit den Overknees, mir den Fuß verknacksen, dann müsste ich eingegipst werden und könnte nicht mehr ohne Plastiktüte um das Bein duschen… Oh je! Ich glaub ich geh nicht mit den Jägern - ich geh lieber ins Büro :D


Info: Rock: Primark / Overknees: H&M / Jacke, Tuch: C&A / Pullover: Otto / Schmuck: Fundus

LG Chrissie
SHARE:

Dienstag

Minikleid schwarz, weiß und grün - Outfit

… ich gebe die Hoffnung nicht auf… auf den Weltfrieden? Nö!… auf einen Lottogewinn? Nö. Auf ein rundum glückliches Leben mit allem drum und dran? Nö! Eigentlich will ich nur einen funktionierendes Telefon, aber das ist seit Juni einfach nicht möglich… Danke Telekom! Die machen mich echt noch wahnsinnig! 

Aber weil ich die Hoffnung nicht aufgeben will, trage ich heut grün! (Außerdem ist das Kleid neu und ich fand es so schön :)


Info: Kleid: Primark / Schuhe, Mantel: H&M / Schmuck: Fundus

LG Chrissie
SHARE:

Montag

Jogging Lderhose mit Mottosweater und karrierter Cardigan - Outfit

Guten Morgen…
ich habe ihn schon wieder, den: "Ich-bin-immer-noch-scheiß-müde-und-will-SOFORT-wieder-in-mein-Bettchen-Montag-Morgen-Blues!" Wie kann man den immer so müde sein, verdammt! Sorry für meine deutlichen Worte ;). Nerve ich Dich eigentlich schon mit meinem ausgeprägten Hang zu Fake-Leather-Teilen? Heute habe ich quasi Jogging-Pants an. Superweich und megabequem - wenigstens das, wenn ich schon aufstehen muss.


Mein Wochenende habe ich aber genossen - ich war mit zwei Freundinnen shoppen in Hannover (den langen, dicken, unglaublich weichen Kuschelcardigan gibt es aktuell bei Primark und ich möchte ihn nicht mehr ausziehen) :D, am Sonntag gab es lecker Kaffee und Kuchen bei meinen Eltern und am Abend hat mein Schatz noch lecker gekocht. Einzig der Sonntagabend-Film war eine echte Enttäuschung. Mangels Tatort haben wir uns für den RTL-Blockbuster "Battleship" entschieden… ich sach ma besser nix :D. Gehörst Du auch zu denen, die immer hoffen, es könnte ja noch besser werden und dann läuft der Mist schon 20 Minuten und bei den Alternativen kommt man nicht mehr in die Story rein… ja ja … dumm gelaufen…

Info: Hose: Colloseum / Sweater: Madonna / Schuhe: Deichmann / Cardigan: Primark / Schmuck Fundus

Hab einen schönen Start in die neue Woche!
LG Chrissie


SHARE:

Samstag

Gold & Crown - Die neue Limited Edition von p2 cosmetics - Preview

Gold & Crown - Die neue Limited Edition von p2 cosmetics

Es sind ja nicht immer die extravaganten Dinge, über die man in der Beautyszene spricht – in dieser Herbst-/ Wintersaison aber schon! Nicht nur die Drama-Queens unter uns freuen sich deshalb auf den angesagten Neo Baroque Chic – ein pompöser Mix aus besticktem Samt, üppigem Brokat und edel gemusterten Fashionpieces à la Marie Antoinette, kombiniert mit edgy Urban-Accessoires. Dazu: Gold, Gold und nochmals Gold! Also opulenter Prunk beim Outfit, edler Schimmer auf den Nägeln – Glanz und Gloria beim Make-up. Dieser exzentrische Look ist uns definitiv einen Hofknicks wert.
Die neue Limited Edition Gold & Crown findest du vom 01. November bis 31. Dezember 2014 in deinem dm-Markt. Meine Favs sind von der Optik her erst mal die Nagellacke und das Eyebrow-Gel :) und Deine?

rich+royal nail polish

Der langhaftende, schnelltrocknende Nagellack mit schillerndem Pearl-Finish lässt sich schnell und einfach auftragen und verleiht einen dramatischen Hochglanz-Effekt. In 4 Nuancen erhältlich. 
Das Produkt ist vegan. 10 ml für 2,25 €

glaring glitter top coat

Der schnelltrocknende Multi-Glitter Überlack veredelt jede Nagellackfarbe und sorgt für einen einzigartigen, trendigen Eyecatcher-Look. In 2 Nuancen erhältlich. Das Produkt ist vegan. 10 ml für 2,45 €


queen for a day lip palette

Fünf intensive Farbtöne in einem einzigen Produkt! Die hochdeckende und cremige Textur sorgt für ein glänzendes Finish. Sie hält die Lippen außerdem zart geschmeidig und lässt sich dank des integrierten Applikators optimal auftragen. Es gibt zwei Paletten mit verschiedenen Farbnuancen. Das Produkt ist vegan. 5 x 1g für 4,25 €

glamour sparkles palette

All-over glitter! Die vielseitige Glitter-Palette verleiht der Haut ein glanzvolles Finish. Für tolle Highlights auf Körper, Gesicht und Lippen. Die fünf Farben lassen sich bei Bedarf auch perfekt miteinander kombinieren. Es gibt zwei Paletten mit verschiedenen Farbnuancen. Das Produkt ist vegan. 5 x 0,85 g für 4,75 €

fabulous beautiful fake lashes

Echte Beauty Queens denken groß und sorgen deshalb mit den eleganten Spitzen-Extensions für eine XXL-Wimpernverlängerung und einen spektakulären Augenaufschlag. 1 Paar für 2,95 €

most gorgeous face trio

Allround-Talent für einen perfekten Teint:
1. Der Concealer kaschiert optisch Augenschatten und Hautunebenheiten.
2. Das Rouge garantiert einen besonders frischen, natürlichen Teint und setzt strahlende Akzente auf Wangen und Schläfen.
3. Der schimmernde Highlighter sorgt optisch für ein strahlendes Finish.
In zwei Farbnuancen erhältlich. Das Produkt ist vegan. 8 g für 3,95 €

neo baroque mono eye shadow

Die zarte Lidschattentextur in drei tragbaren Nuancen überzeugt durch hohe Farbabgabe und garantiert ein intensives, schimmerndes Finish. Die Farben lassen sich auch optimal für smokey eyes kombinieren. In drei Farbvarianten erhältlich. Die Variante 010 ist nicht vegan. Die Varianten 020 und 030 sind vegan. 3,8 g für 2,75 €

pomp+glimmer mascara top coat

Funkelnder Top Coat sorgt für luxuriös schimmernde Wimpern und lässt die Augen optisch erstrahlen. Die innovative, kleine Bürstenform ermöglicht ein perfektes Auftragen. Zum Akzentuieren einzelner Wimpern. In zwei Varianten erhältlich. Das Produkt ist vegan. 7 ml für 3,45 €

most-wanted eyebrow gel

Mit dem kurzen, speziell geformten Bürsten-Applikator lässt sich das Augenbrauengel spielend leicht auftragen. Lücken in den Augenbrauen werden optisch aufgefüllt. In zwei Varianten erhältlich. Das Produkt ist vegan. 6 ml für 2,65 €

impressive gel lipliner (Produkt aus der Theke)

Der hoch pigmentierte Lipliner mit geschmeidiger Gel-Textur ermöglicht dank integriertem Pinsel-Applikator und Anspitzer einen professionen Auftrag. Für eine langhaftende, präzise gezeichnete Lippenkontur. Das Produkt ist vegan. 0,3 g für 2,35 €
SHARE:

Freitag

Alexander Wang x H&M in New York - News

bilder©hm/press
Alexander Wang x H&M Show in New York 
Letzte Nacht zeigte Alexander Wang x H & M im Armory Sportzentrum auf dem Hudson in New York seine mit Spannung erwartete Kollektion. Gäste waren, unter anderem, Jessica Chastain, Mary J Blige und Dakota Fanning. Alexander Wangs durch Sport inspirierte Kollektion wurde auf einem futuristischen Display dargestellt. 

bilder©hm/press
Am 6. November 2014 kann man die Kollektion in etwa 250 H&M Stores weltweit und online erhalten. DJ Jesse Marco begann direkt nach der Vorführung aufzulegen und der Catwalk wurde in eine Tanzfläche verwandelt. Später am Abend sorgten HipHop Künstler Sharaya J  und Missy Elliott für eine Überraschung. Missy spielte einige ihrer größten Hits, darunter "Get Ur Freak On" und "Work It ". 

bilder©hm/press
Das heutige Ereignis war nicht nur eine Modenschau für die Alexander Wang x H&M Kollektion, sondern eine Komplett-Erfahrung mit einer unglaublichen Energie - von der Stimmung und dem Tempo, den Displays bis hin zu dem Konzert mit Missy Elliott und der Sharaya J Pop-up-Shop", sagte Alexander Wang . 

bilder©hm/press

bilder©hm/press
"Mein Ziel war, dass jeder eine tolle Erfahrung eine lustige Nacht haben würde. Ich denke, das haben wir geschafft." "In der Nacht hat sich wirklich das Thema gespiegelt. Es fühlte sich wie der ultimative Event für diese Kollektion an und es war perfekt hier in New York zu feiern", sagte Margareta van den Bosch, kreative Beraterin bei H&M. "Ich liebe seine Kollektion",  sagte Mary J. Blige . "Ich liebe Alexander und wie er heutige urbane Trends interpretiert und sie in Mode umsetzt. Es ist erstaunlich, wie H&M einen Designer einem breiteren Publikum durch die Zusammenarbeit vorstellt", sagte Jessica Chastain.

Tja, und jetzt ist Deine Meinung gefragt - was hältst Du von der Kollektion? Ich mag Wang eigentlich sehr gern… bei dieser Kollektion bin ich mir aber bezüglich der Tragbarkeit noch nicht ganz sicher ;)

LG Chrissie
SHARE:

Brauner Wildlederrock mit Fellweste und grauem Sweater - Outfit

… beim Fotografieren dieses Outfits habe ich mich ja vor lachen ein bisschen weggeschmissen :D. Den Kunst-Leder-Rock und den Sweater fand ich klasse zusammen - grau und braun geht gut dachte ich noch. Der Print auf dem Sweater lautet übrigens BANG! BANG! (…muss ich immer an Kill Bill denken - war für ein geiler Film!)

Ich kombiniere mein Outfit aber ja immer noch "mit was drüber" weil ich so eine olle Frierkatze bin und da habe ich mir meine Puschelweste geschnappt… na ja… also mein "Quasi-Schaffell" zusammen mit BANG! BANG!… voll fies oder? Auf jeden Fall habe ich echt gelacht :)

Ok, ist schon irgendwie Situationskomik - aber vielleicht musstest Du auch ein bisschen schmunzeln.

Info: Sweater: Reserved / Rock, Overknees: H&M / Weste: via TK maxx / Schmuck: Fundus

LG Chrissie
SHARE:

Donnerstag

8x4 Camp mit Jorge Gonzalez (Part 1) - Event


Am 3.10 war es soweit. "Auf nach Hamburg" hieß es mal wieder für mich - ich mag die Stadt von Mal zu Mal mehr :). Ziemlich unausgeschlafen und müde schlupste ich zu unserem Bahnhof und ich war echt froh, dass sich unsere Lokführer entschieden hatten, den Streik auf "nach dem langen Wochenende" zu legen, so hatte ich insgesamt nur ca. eine halbe Stunde Verspätung :D und habe NUR meine Anschluss-S-Bahn verpasst. Nicht so schlimm also. 

Blick aus meinem Hotelfenster im Steigenberger Hotel
Gegen halb sechs am Abend konnte ich dann im Steigenberger Hotel einchecken, mich erst mal frisch machen und kurz ausruhen, bevor ich mich dann mit der Gewinnerin meiner Blogverlosung Sandra von sunkissedheart zu treffen. Wir hatten uns im Vorfeld schon kontaktet und beschlossen am Abend lecker essen zu gehen. Das hat auch gut geklappt, denn wie auch schon bei meinem letzten HH-Trip ging es ins atelierF zum Burgeressen - falls Du mal hinkommst, kann ich den BLT mit Pommes echt empfehlen :).

Schmunzeln musste ich noch beim Check-In, da wurde ich begrüßt mit: "uns wurde gesagt, Sie hätten noch ein bis zwei Outfits zum Waschen und Bügeln für morgen?" … HÄ? WHAT?… habe ich gedacht aber natürlich nicht gesagt ;). Nachdem ich maximal irritiert verneinte, habe ich aber die günstige Gelegenheit geistesgegenwärtig genutzt um nach einem Bügeleisen zu fragen (war natürlich kein Problem in diesem Hotel).

LECKER BURGER IM ATELIERF

Und worum geht es, wenn Blogger unter sich sind? Klar, ums Bloggen… und tausend andere Sachen :) - wir hatten einen echt schönen Abend, den wir in der Hotelbar bei einem Kaffee ausklingen liesen. (argh! wie UNVERNÜFTIG!!! und wann lerne ich es endlich mal, dass ich nach 18.00 Uhr keinen Kaffee mehr trinken darf, wenn ich noch vor habe zu schlafen, menno ??????) Nach einer laaaaaaaaaaangen Dusche habe ich mich dann die halbe Nacht mit dem Fernseher und diversen Modezeitschrifen beschäftigt und dabei die ein oder andere Outfit-Idee entwickelt :D :D, immerhin.

DER BÖSE KAFFEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Irgendwann bin ich dann doch noch eingeschlafen… und habe mich in erster Linie mal auf das Frühstück am anderen Morgen gefreut …
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig