Montag

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon

Marina Hoermanseder Herbst/Winterkollektion 2018/19 / Die Marina Hoermandeder Kollektion beim Berliner Modesalon im Januar 2018 / Ich bin #TeamMH. Schon seit einigen Jahren verfolge ich nun das, von Saison zu Saison steigende, Getümmel um Marina Hoermanseder. Sie ist das IT-Girl im kleinen aber feinen Kreis des sonst eher von kühlem Understatement geprägten Berliner Modesalons. Bei der diesjährigen Marina Hoermanseder Show im Januar in der Berliner Eventlocation „Vom Greifswald“ war mir der Rummel aber ehrlich gesagt eine Spur zu krass. Die Paparazzi umlagerten die zahlreich angereisten Prommis meutenartig und alles in allem war fast mehr ein Schaulaufen als eine Fashion-Show.


Schau vs. Show
Erst der Gossip dann die Mode

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Zwischenzeitlich hatte ich die nicht ganz unberechtigte Befürchtung, dass die Mode bei so viel Tam-Tam ein bisschen zu kurz kommt. Ist sie zum Glück aber nicht - ich denke, dass die Schau vor der Show von Marina Hoermanseder wohl kalkuliert war. Extrem socialmediaaffin und von vielen Sponsoren unterstützt, gehört das eben mit dazu.

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Deutlich verspätet, aber hey, das ist ja heute normal, ging die Show dann los und endlich war Zeit sich mit der Mode und den Entwürfen von Marina Hoermandseder auseinander zu setzen. Wir sahen die üblichen Verdächtigen wie den Strapskirt, zahlreiche Varianten des Schnallenmotives und viele Blüten. Doch auch kreative Umsetzungen von Bekanntem und Neuem waren auf dem Laufsteg zu sehen. Die großflächigen Teile in Stepp zum Beispiel haben mir sehr gut gefallen. ↪ Mein Look für die Hoermanseder Show war übrigens dieses Layering.


Leitmotiv Emanzipation – #Team MH

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Marina Hoermanseder schreibt selbst, dass Emanzipation das Leitmotiv ihrer Herbst/Winter Kollektion sei. Ausdrucksstarke Details sollen das Motto unerstützen. Optisch möchte sich Marina Hoermanseder zwischen starken Kämpferinnen und der glanzvollen Welt der 1920er Jahre bewegen. Beide Elemente finde ich in der Kollektion auch konsequent umgesetzt, allerdings erkenne ich das verbindende Element nicht. Die Kämpferinnen, die, amazonengleich, extrem viel Haut zeigen kann ich dem Leitbild Emanzipation noch zuordnen.

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Bei den Zwanzigern wird es für mich ein bisschen schwieriger mit der Emanzipation. Den eigenen Anspruch den Zusammenschluss von Frauen zu unterstützen, die ihre Privilegien erobern und bestehende Machtverhältnisse in Frage stellen, findet vor allem im Schlussbild einen starken Ausdruck. Armylike maschierten die Models, alle im gleichen, schwarzen Marina Hoermanseder Sweater, über den Laufsteg.

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Neben dem Leitgedanken Emanzipation lag eine weitere Inspiration für die Kollektion sicherlich auch in der Thematik Uniform. Im vergangenen Jahr ↪ hat Marina Hoermanseder die Uniformen für die Östereichische Post entworfen. Die vielen Teile in Camouflagemuster lassen vermuten, das auch das Uniform-Thema noch präsent war.


Trendige Teile für die breite Fashioncrowd

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Für mich trennt sich die aktuelle Marina Hoermanseder Kollektion für die Herbst/Winter Saison 18/19 auffällig in zwei Lager: entweder die einzelnen Stücke der Kollektion waren extrem tragbar oder nahezu untragbar, es sein denn man heißt Kim Kardashian oder Miley Cyrus. Perfekt für die Anhänger des ‚TeamMH sind zum Beispiel die schwarzen Oversized Sweater, mit dem Markennamen quer über dem gesamten Armbereich.  

Marina Hoermanseder für die Masse, aber warum auch nicht :). Immerhin schafft es keine so gut wie Marina Hoermanseder die Influencer-Fashioncrowd hinter sich zu vereinen. Es kann nur von Vorteil sein, wenn einige Teile der Kollektion erschwinglich sind und die Instafeeds fluten. Ich nehm‘ mich da gar nicht raus und kritisiere das auch nicht. 

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon


Farblich spielte sich, neben dem klassischen Militar-Camouflage Nuancen viel in den Farbwelten der Frühling /Sommer Kollektion von vor zwei Jahren ab. Aprikosentöne und andere pastellige Nuancen waren stark vertreten, auch metallische Materialien waren stark vertreten.


Der Beauty Look von Marina Hoermanseder

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Die Beautylooks der Show wurden einmal mehr von Catrice und das Team um ↪ Loni Baur kreiert. „Glossy Violet“ und „Glossy Metal“ waren die Oberbegriffe für die Show Make-Ups. Dezent und trotzdem auffällig. Mein Fav der beiden Looks ist auf jeden Fall „Glossy Violet“ ich steh einfach auf Pink als Lidschatten. Hier wurde kurzerhand der pinke Ton aus der Catrice Lip Artist PRO Palette 010 zum Lidschatten umfunktioniert. 

Marina Hoermanseder Kollektion A/W 2018/19 / Catrice Beautylook / Der Berliner Modesalon
Für einen noch glossigeren Effekt wurde der mit dem Dewy Wetlook Stick 010 getoppt. Bei der Metal Variante kamen statt der Lippenpalette der Liquid Metal Longlasting Cream Eyeshadows zum Einsatz. Ganz besonders auffällig waren die grafischen Augenbrauen – die sind so lässig, dass ich vielleicht sogar auf einer Party nachschminken würde. ↪ Einen weiteren Beautylook findet Ihr hier.

Wie gefällt Euch die Hoermanseder Kollektion und wären die Beautylooks auch was für eine Party oder nur für den Laufsteg?

GLG Chrissie

Fotos: Bildrechte: Catrice / @Toni Passig & Gero Breloer
SHARE:

Kommentare

  1. Liebe Chrissie! Danke für den tollen Post! Ich bin noch nicht dazu gekommen, alle wichtigen Designer der MBFW durchzugehen, da hast Du mir einen guten Einblick von MH gegeben! Schade, dass wir und nicht getroffen haben. Bei mir war das ja alles mehr als kurzfristig und ich habe nur Zeit gefunden, meine ,,Lieblinge" Maisonnoé und Riani in den zwei Tagen zu besuchen, weil ich auch noch eine Premiere und 4 Lounges besucht habe. Vielleicht klappt das ja das nächst Mal! Alles Liebe, Nessy
    www.salutarystyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist allerdings sehr schade! Dann muss ich bei Dir aber auch schleunigst rein schauen, weil Du ein paar Sachen gesehen hast, die ich verpasst habe!

      GLG Chrissie

      Löschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blogger Template Created by pipdig